Archive for May, 2009

Doener selbst gemacht

Wednesday, May 13th, 2009

doenerMan hatte ich letztens einen Apetit auf Döner! Was nun? Unsere Dönerbuden sind nicht gerade die besten. Ich wohne zwar in Berlin, aber um einen leckeren Döner zu bekommen muß ich schon einige Zeit in kauf nehmen um von einem Stadtteil in den nächsten zu kommen. Also habe ich selbst einen gemacht aus Geflügel.

Zubereitung für 4 Personen
Für den Dressing rühren Sie den Schmand, Mayonnaise und den Joghurt zu einer glatten Masse. Schmecken diese mit Salz, Pfeffer, Knoblauch nach geschmack, evt. einen sprtzer Zitrone ab. (more…)

Spaghetti im Schinken-Salbei-Rahm

Wednesday, May 13th, 2009

Bei mir gab es heute Spaghetti im Schinken-Salbei-Rahm obwohl das nicht ganz so zu meiner momentanen Diät passt. Trotzdem könnte ich diese leckere Pasta morgen nochmal essen. Die war so lecker!

Salbei-Rahm

Salbei-Rahm

Zubereitung für 4 Personen

Bauchspeck in ganz feine Würfel schneiden. Die Zwiebeln und den Knoblauch in feine Brunoise schneiden. Die Pfanne aufsetzen und das Olivenöl erhitzen. Nun die Speckwürfel kross anbraten und die Zwiebel, sowie den Knoblauch kurz mit schwitzen. Im anschluss ablöschen mit einem Spritzer Weißwein und auffüllen mit der Sahne und dem Creme fraiche. (more…)

Milchnudeln mit Zimt & Zucker

Wednesday, May 13th, 2009

Milchnudeln

Milchnudeln

Zubereitung

Die Nudel in einen Topf geben und mit der Milch bedecken. Nun den Zucker, die Butter und das Päckchen Vanillezucker mit hinzufügen. Die Nudeln kochen bis diese gar sind. Anrichten mit Zimt-Zucker oder wahlweise mit Rosinen, gehackter Schokolade oder Apfelmus anrichten.

Gelingt jedem garantiert!!!

(more…)

Ceviche – Mexikanischer Meeresfrüchte-Salat

Wednesday, May 13th, 2009
Zubereitung für 2 Personen

Das rohe Fischfilet in 1 cm große Würfel schneiden. Limonen auspressen. Gambas, Tintenfischstücke und Fischwürfel 15 Min. im Limonensaft ziehen lassen. Den überschüssigen Limonensaft abgießen. Knoblauch, Zwiebeln, Petersilie und Koriander hacken, Tomaten schälen und würfeln. Alles mit den Meeresfrüchten vermengen, salzen und pfeffern, 20 Min. ziehen lassen. Kartoffeln kochen und würfeln. Salatblätter auf  Tellern dekorieren, Avocadoscheiben und Kartoffelwürfel drauflegen und den Salat “Ceviche” anrichten. Nach Wunsch mit der gehackten Chilischote würzen. (more…)

Sauce Tartare

Tuesday, May 12th, 2009

Zubereitung für 4 Personen

1. Eier kochen, schälen, und hacken
2. Schnittlauch fein schneiden
3. die Hälfte der Gewürzgurken kurz anpürieren
3. Eier, Gewürzgurkenwürfel, Schnittlauch mit Mayonaise und Joghurt vermengen
4. mit Salz; Pfeffer und Cayenne abschmecken (more…)

Asia Pfanne kochen ganz einfach!

Tuesday, May 12th, 2009

Da ich ja sonst mir bisher kaum die Mühe gemacht habe und meine Gerichte nicht fotografiert hatte, dachte ich hol das heute mal nach. Dabei habe ich auch festgestellt das mir das auch noch Spass gemacht hat. Aber nun zum eigentlichen!

Hähnchenpfanne

Als erstes schneiden wir uns alle Zutaten zurecht. Die Hähnchenbrust in streifen und das Gemüse, soweit wie es geschnitten werden muß ebenfalls in streifen bzw. scheiben oder ringe.

Anschliessen marinieren wir die Hähnchenbruststreifen mit Salz, Pfeffer, Ingwerpulver, dunkle Sojasoße, Curry und Paprika Edelsüß. Im Anschluss braten wir das Fleisch in einer zuvor vorgeheizten Pfanne ( in meinem Fall eine Wok-Pfanne ) scharf an und nehmen es wieder raus. (more…)

Rosenblüten Eiscreme

Tuesday, May 12th, 2009

6 Portionen:

500ml Milch, Blätter von 1 großen Rose, 8 Eigelb, 125g feinkörniger Zucker, 250 ml Creme double, frische kandierte Rosenblätter, Nach Belieben rote Speisefarbe

(more…)

Deftige Schweinenacken-Steaks aus der Biermarinade

Tuesday, May 12th, 2009
Schweinenacken vom Grill

Schweinenacken vom Grill

Sommerzeit ist Garten und Grillzeit. Darum habe ich eins meiner Lieblingsrezepte hier mal niedergeschrieben. Ich hoffe das dieses auch bei euch ankommt. Unsere Gäste waren bisher immer begeistert.

Zubereitung für 6 Personen

Das Öl und Bier in einer Schüssel geben und die restlichen Zutaten mit untermischen. Das Fleisch darin einlegen und mindestens 24 Stunden in der Marinade liegen lassen, bevor es gegrillt wird. Das Fleisch wird dadurch besonders Zart.
(more…)

Rotweingelee

Monday, May 11th, 2009

Schwarze Johannisbeeren zuckern und auftauen und den Saft auffangen. Den Johannisbeer Nektar aufkochen und abschmecken mit Zucker. Die Gelantine erst in kaltem Wasser aufweichen ausdrücken. Dann zuerst den heißen
Nektar auf die aufgelöste Gelantine und glattrühren. Dann diese Masse in den aufgekochten Johannisbeer Nektar fügen und gut verrühren.
Beim abfüllen die aufgetauten Johannisbeeren Teelöffelweise in die  Schalen füllen als einlage!!! (more…)

Quarkbaellchen pro Person je 5 Stueck

Monday, May 11th, 2009

Zubereitung für 10 Personen

1. Eier, Butter, Salz, Backpulver und Zucker aufschlagen
2. Quark unterrühren
3. Mehl unterheben und zu einer geschmeidigen Masse verrühren
4. mit dem Eisportionierer gleichgroße Bälle abstechen
5. bei mittlerer Hitze in tiefen Fett ausbacken

(more…)

Red Snapper im Blaetterteigmantel auf Wirsing im Steinpilzrahm

Monday, May 11th, 2009
Zubereitung für 2 Personen

Blätterteig auftauen. Backofen auf 250° C vorheizen. Das Backblech herausnehmen und mit Backpapier auslegen. Die Hälfte vom Blätterteig übereinander legen, ca. 30 x 15 cm ausrollen und auf das Backblech geben. Steinpilze abspülen und einweichen. Eigelb mit wenig Wasser verrühren. Kräuter hacken. Ein Red-Snapper-Filet mit der Hautseite mittig auf den ausgerollten Teig legen und den Rand mit etwas verdünntem Eigelb bestreichen. Das Filet salzen, pfeffern, mit den Kräutern bestreuen und mit Olivenöl beträufeln. Das zweite Filet darauf legen. Die andere Teighälfte etwas größer ausrollen, den Fisch damit bedecken und den Rand andrücken. Den Teig mit 1 cm Abstand rund um die Filets abschneiden. Aus den Teigresten Auge, Kragen und Schuppen ausstechen und auflegen.  Den Mund mit einer Gabel modellieren. Die Oberfläche mit restlichem Eigelb bestreichen. Zunächst bei 250° C 10Minuten, dann bei 180° C 20 Minuten backen.Wenn der Teig zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken. Inzwischen Wirsing putzen, den Strunk entfernen und die Blätter klein schneiden. Mit Steinpilzen und der Flüssigkeit 15 Minuten dünsten. Créme double einrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Auf eine vorgewärmte Platte geben und den Red Snapper darauf anrichten. Mit einem Sägemesser am Tisch portionieren. (more…)