Red Snapper im Blaetterteigmantel auf Wirsing im Steinpilzrahm

By : | 0 Comments | On : 11. Mai 2009 | Category : Neue Rezepte

Zubereitung für 2 Personen

Blätterteig auftauen. Backofen auf 250° C vorheizen. Das Backblech herausnehmen und mit Backpapier auslegen. Die Hälfte vom Blätterteig übereinander legen, ca. 30 x 15 cm ausrollen und auf das Backblech geben. Steinpilze abspülen und einweichen. Eigelb mit wenig Wasser verrühren. Kräuter hacken. Ein Red-Snapper-Filet mit der Hautseite mittig auf den ausgerollten Teig legen und den Rand mit etwas verdünntem Eigelb bestreichen. Das Filet salzen, pfeffern, mit den Kräutern bestreuen und mit Olivenöl beträufeln. Das zweite Filet darauf legen. Die andere Teighälfte etwas größer ausrollen, den Fisch damit bedecken und den Rand andrücken. Den Teig mit 1 cm Abstand rund um die Filets abschneiden. Aus den Teigresten Auge, Kragen und Schuppen ausstechen und auflegen.  Den Mund mit einer Gabel modellieren. Die Oberfläche mit restlichem Eigelb bestreichen. Zunächst bei 250° C 10Minuten, dann bei 180° C 20 Minuten backen.Wenn der Teig zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken. Inzwischen Wirsing putzen, den Strunk entfernen und die Blätter klein schneiden. Mit Steinpilzen und der Flüssigkeit 15 Minuten dünsten. Créme double einrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Auf eine vorgewärmte Platte geben und den Red Snapper darauf anrichten. Mit einem Sägemesser am Tisch portionieren.
Zutaten

400 g TK-Blätterteig
25 g getrocknete Steinpilze
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 Eigelb
1 Bund Schnittlauch
1 Töpfchen Basilikum
2 Filets à 250 g vom Red Snapper mit Haut (geschuppt)
weißer Pfeffer
1 EL Olivenöl
1 kleiner Kopf Wirsingkohl
1 Becher Créme double
geriebene Muskatnuß
2 EL Butter
1 Küchenpinsel
Backpapier, Alufolie

Share This Post!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.