Fruchtiger Matjes

Die Matjeszeit ist voll im gange. Da ist es nur Klar das wir unseren Bewohnern Matjes in allen Variationen anbieten. Da es bereits letzte Woche schon den Matjes mit Hausfrauensauce angeboten hatten, wollten wir diese Woche das ganze etwas abwandeln. Daraus ergab sich der Fruchtige Matjes. Damit es nicht zu einem kompletten Tumult kommt, haben wir die Hausfrauensauce nur leicht abgewandelt.

Zubereitung für 6 Personen

Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden.
Äpfel schälen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
Zwiebeln, Mayonaise, Joghurt, Gewürzgurkenfond und den Ananasfond vermengen.
Zwiebeln, Gewürzgurken, Äpfel sowie die Ananas unterheben.
Abschmecken mit Salz & Pfeffer.

Matjes

Matjes

12 Sk Matjesfilet a 50g

Abgewandelte HAUSFRAUENSAUCE
0,10 kg Mayonaise
0,10 kg Schmand
0,03 l Gewürzgurkenfond
0,04 l Ananasfond
0,15 kg Joghurt
0,19 kg Zwiebeln
0,11 kg Gewürzgurkenwürfel
0,26 kg Apfelwürfel
0,26 kg Ananas

SÄTTIGUNGSBEILAGE
1,07 kg Kartoffeln

3 Kommentare

  1. 6-5-2009

    Lecker, dein Matjes gefällt mir auch gut. Könnt ich grad mal eine Portion verdrücken.

  2. 6-4-2009

    Vielen Dank Eline, das freut mich zu hören!

  3. 6-4-2009

    Hi Andy,
    bin durch deinen Kommentar bei meinem Küchentanz her gekommen.
    Bei uns gibt es heute auch Matjes – auf österreichisch – mit Schnittlauchrahm und Heurigen (jungen Kartoffeln).
    Aber deine abgewandelte Hausfrau geefällt mir auch gut.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>