Huehnerfrikassee für 360 Personen

By : | 9 Comments | On : 2. Oktober 2009 | Category : Geflügel

So sieht es aus, wenn ich ein paar Hühner ( ca. 93 kg ) ansetze für unsere Bewohner um Hühnerfrikassee zu kochen. Leider hatte unser Lieferant die Suppenhühner einen Tag zu spät geliefert, so das die Hühner noch im gefrorenen Zustand herhalten mussten um aus ihnen ein Frikasse zu kochen.

suppenhuhn

Suppenhühner

huehnerfrikassee

Hühnerfrikassee auf Buttereis

Zutaten für 360 Personen

21.37 kg Hühnerfleisch oder
92.30 kg Suppenhuhn im ganzen
20.25 kg Brechspargel Tk
20.25 kg Champignons in scheiben Tk
4.50 Litr. Sahne
22.5 Litr. Brühe
1.50 kg Mehl
Zitronensaft
Weisswein
Worchestersauce


Lustige Salzstreuer - bitte klicken!

Zubereitung

Für die Brühe im Ansatz benötigt man Karotten, Sellerie, Lauch, Zwiebeln, Piment, Lorbeer, Wacholder, Liebstöckel, Salz und ganzen schwarzen Pfeffer sowie die Suppenhühner. Das ganze solange auf kleiner Flamme köcheln lassen bis die Hühner weich sind und sich einfach puhlen lassen.

Brühe mit Sahne aufkochen und leicht abbinden mit Mehl. Champignons und Spargel hinzufügen und kurz mitköcheln lassen. Im Anschluss das gepuhlte Hühnerfleisch beimengen und mit Salz – Pfeffer, Zitronensanft, Weißwein und Worchestersauce abschmecken.



Kahla Porzellan  - hier klicken!

Share This Post!

Comments (9)

  1. posted by Chefkoch Andy on 3. November 2009

    @ Spice-World: …kommt beides auf das selbe raus 😉

     
  2. posted by Spice-World on 3. November 2009

    …und was ist Brechspargel, kenne nur Bruchspargel ???

     
  3. posted by Susa on 9. Oktober 2009

    Gefällt mir gut, das neue Layout! Hühnerfrikassee birgt Kindheitserinnerungen. Irgendwie war ich wohl die Einzige, der es schmeckte, da es lange lange lange nicht mehr gekocht wurde.

     
  4. posted by Eline on 5. Oktober 2009

    Muss mich erst im neuen Layout orientieren – auf den ersten Blick – sieht sehr gut aus!

     
  5. posted by gourmet on 5. Oktober 2009

    Ohh der Chefkoch hat ausgemistet. Gefällt mir gut die neue Seite! 🙂 Schönes Rezept übrigens auch, erinnert mich an Oma`s Hühnerfrikassee. Was ganz Feines.

     
  6. posted by Isi on 4. Oktober 2009

    Wieviele Töpfe braucht Ihr denn dafür und wie groß sind die bei 93 Hühnern. Ich bin immer ganz geplättet, wenn ich das lese 😉 Deine neuen Seiten schauen übrigens super aus!

     
  7. posted by Mestolo on 3. Oktober 2009

    Wie lustig – 360 Personen 🙂 Aber schön, dass ihr immer noch alles selbst macht und frisch. Nachkochen werd‘ ich es wohl nicht – zu viel Huhn für Vegetarier. Aber Pellkartoffeln und Quark mag ich…

     
  8. posted by Chefkoch Andy on 3. Oktober 2009

    @ Gabi: 2 Damen ca. 1 stunde und dann auch noch mundgerecht Stücke! 🙂

     
  9. posted by Gabi on 3. Oktober 2009

    Was mich bei dem Rezept noch interessieren würde: Wieviel Leute pulen wie lange an 93 Kilo Suppenhuhn???? Lach…

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.