Gemuese vom Grill zum Viertelfinale 2010

By : | 1 Comment | On : 3. Juli 2010 | Category : Vegetarisch

Es ist mal wieder soweit! Seit langen habe ich mal wieder ein langes Wochenende, und das genau zum Viertelfinale der WM. Und was bitte schön, bietet sich da in der Hauptstadt bei gefühlten 37°c etwas schöneres an, als zu Grillen und auch noch dabei die WM zu schauen. Genau, nichts dazu im Vergleich!

Wir sind heute zum Grillen eingeladen, wobei jeder etwas mitbringt. Da sich die meisten dazu entschlossen haben, etwas fleischiges auf den Grill zulegen, habe ich mich dazu entschlossen mal nur Gemüse als beilage zu grillen. Ich habe mir dazu weiße Riesenchampignons besorgt und diese gefüllt mit dessen Stiele und eine Art Concasse, sowie kleine Zucchinis die ich ebenfalls mit der Masse des Champis und weitere kleinigkeiten gefüllt habe. Damit ich aber nicht ohne Fleisch aus dem Haus gehe, habe ich noch Sicherheitshalber ein paar dicke Rippen mariniert, die ich vorher noch im Sud gegart habe.

Die Zutaten sind denkabr einfach:

12 stück Riesenchampis
5 stück sehr kleine Zucchinis
Frischkäse
1 Tomate
2 – 3 El Olivenöl
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Tl Sambal olek
etwa 60 g Feta
etwa 60 g Mozzarella
Rosmarin
Bubikopf Basilikum
Salz
Pfeffer
Paprika Edelsüß
Ingwer
etwas Tomatenmark

Für die Riesenchampignons zum füllen habe ich die Stiel aus den Champis entnommen und diese fein gewürfelt. Eine kleine Zwiebel und eine Tomate gewürfelt. Den Feta habe ich ebenfalls klein geschnitten. Das ganze miteinander vermengt zusammen mit Olivenöl. Abgeschmeckt mit den Kräutern und frischen Ingwer sowie Sambal olek, Salz und Pfeffer. Garniert mit Frischkäse und Rosmarin.

Für die Zucchinis habe ich anschließend diese ausgehölt mit einem Espressolöffel. Die Masse die von den Champis übrig geblieben ist, habe ich dann weiter verarbeitet, indem ich einfach noch Mozzarella und etwas Tomatenmark hinzugefügt habe. Die Zucchinis gefüllt und garniert mit Bubikopf Basilikum.

Die Bilder vom fertigen Grillgut werde ich nachliefern. An dieser Stelle möchte ich unserer Nationalelf alles Gute für das Viertelfinale wünschen. Bin gespannt wie es ausgeht?

Share This Post!

Comment (1)

  1. posted by Illi von BAB-Kochmesser.de on 14. August 2010

    Die Rezepte sind spitze. Ich habe auch schon viel mit Zucchini gemacht.
    Gegrillt einfach mit einem großen Kochmesser mittelgroße Zucchini
    läng´s in 1cm Scheiben schneiden. Zerdrückten Knoblauch-Pfeffer und Salz
    mischen, die Scheiben bestreichen ca. 1 Stunde ziehen lassen und dann grillen- mit Kräuterjoghurt- ganz lecker

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.