Tchibo Edelstahl – Speisenwaermer

By : | 2 Comments | On : 8. Juni 2011 | Category : Im Blickpunkt

Der Edelstahl-Speisenwärmer von Tchibo ist ein ganz besonders praktisches Produkt. Das Prinzip des Speisenwärmers kennen viele Leute bereits aus der Gastronomie. Ob im Urlaub oder in der Heimat im Restaurant beim Buffet: Speisenwärmer sind außerordentlich praktisch, wenn eine große Anzahl an Gästen zu speisen wünscht. Dieses Prinzip hat das Unternehmen jetzt übernommen und ein Gerät für den Haushalt und Familienfeiern geschaffen, das zugleich sehr praktisch und besonders schlicht und formschön ist.

Edelstahl-Speisenwärmer von Tchibo

Der Speisenwärmer von Tchibo wird aus rostfreiem Edelstahl hergestellt. Aus diesem Grund kann das Gerät auch in der Spülmaschine gereinigt werden, wenn das Gestell zuvor abmontiert wird, was in wenigen Handgriffen getan ist. Der Speisenwärmer hat dieselbe Größe wie die meisten Geräte einer ähnlichen Bauart, die auch in der Gastronomie und in Großküchen verwendet werden. Die Konstruktion ist altbekannt und bewährt: In einer großen Wanne aus Edelstahl befinden sich drei gleich große Schalen, die separat herausgenommen werden können. So lassen sie sich besonders leicht mit unterschiedlichen Dingen befüllen: Ob Fleisch, Soßen, Nudeln oder Eintopf: So ist fast alles möglich. Der Transport wird durch die beiden Griffe aus Edelstahl, die sich an beiden Seiten befinden, erleichtert. Nach Belieben kann der Edelstahl-Deckel aufgesetzt oder abgenommen werden, je nach Situation, denn der Tchibo Speisenwärmer kann sowohl zum Warmhalten von Mahlzeiten oder zum Servieren, zum Beispiel bei einem großen Buffet, verwendet werden.

Im Boden des abnehmbaren Gestells befinden sich zwei Brenner, die mit ganz herkömmlicher Brennpaste, die auch bei Fondue-Brennern zum Einsatz kommt, betrieben werden können. Alternativ können aber auch Brennpastendosen verwendet werden. Der Edelstahl-Speisenwärmer kostet bei Tchibo 79,90 Euro. Ab und zu hat man auch Glück und findet einen Gutschein von Tchibo und kann so noch ein paar Euros oder die Versandkosten sparen.

Share This Post!

Comments (2)

  1. posted by Martina on 11. Juli 2011

    Das würde mich aber jetzt auch interessieren, ob es den denn jetzt noch gibt??? Oder kann mir jemand sagen, ob der bald wieder ins Angebot kommt?
    LG Martina

     
  2. posted by Sandra on 28. Juni 2011

    Das sieht ja edel aus! Ich habe zwar nicht so oft Gäste wie manch andere, aber praktisch wäre so ein Speisenwärmer allemal. Aber wahrscheinlich wird es den inzwischen gar nicht mehr geben bei Tchibo, oder? Zu dem Preis würde ich ihn glaube ich sogar kaufen.