Roastbeef mit Baerlauchbutter

By : | 0 Comments | On : 19. Juli 2011 | Category : Fleisch, Neue Rezepte

Wie aus meinen vorangegangenen Artikel hervor geht, habe ich ein Gourmet “Probierpaket“ bestellt. Der Inhalt waren vier Saftige Roastbeef Steaks. Zwei Irish Black Angus (Roastbeef Steaks) à 250g und zwei American Beef (Roastbeef – Striplion Steaks ) à 300g

 

 

Dazu gab es eine Ofenkartoffel mit Gurkensauerrahm und selbst gemachte Bärlauchbutter.

Die Steaks habe ich ca. 20 min. vor dem braten aus dem Kühlschrank genommen, damit diese noch etwas Zimmertemperatur annehmen können. Vor dem braten, habe ich diese auf Küchenkrepp abgetupft und in einer heißen Pfanne gebraten mit etwas Sonnenblumenöl. Da ich unterschiedliche Steaks hatte, habe ich diese ganz bewusst nicht gewürzt. Zum einen hat das Beef genügend eigen Geschmack und zum anderen bringt die  selbst hergestellte Bärlauchbutter genügend würze mit.

Im Vergleich zu einander, fiel die erste Wahl auf das American Beef (Roastbeef – Striplion Steak).  Das Fleisch ist nach dem braten und einer Ruhepause absolut Butter Zart. An Hand der Marmorierung – die Verteilung des Fettgewebes im Muskelfleisch – lässt sich die Qualität des Fleisches erkennen, welches sich wiederspiegelt in seinem Geschmack.

Share This Post!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.