Experiment Kraeuterpaste fortsetzung

By : | 2 Comments | On : 5. August 2011 | Category : Allgemein

Voran gegangener Artikel – Experiment Kräuterpaste haltbar machen

Wie versprochen hatte ich in meinem Versuch mit den Kräutern angekündigt, die letzten Gläser in Acht bis Zehn Monaten zu öffnen. Und genau Heute haben die letzten beiden Gläser ihren 1. Geburtstag.

Es ist soweit.

Ich habe innerhalb eines Jahres nach und nach immer wieder ein Glas Kräuterpaste bzw. Knoblauchpaste aus dem Kühlschrank geholt, geöffnet und verarbeitet. Die Kräuter haben über die Zeit etwas an Farbe verloren. Doch der Geschmack war recht ordentlich. Auch konnte ich keine Bitterstoffe oder Schimmel über die Zeit feststellen. Was den Knoblauch betrifft, bin ich doch etwas verwundert, denn der hat Bitterstoffe entwickelt, die das ganze doch etwas unappetitlich machen beim kochen. Ich denke das kam aber daher, weil ich den Knoblauch auch vorher etwas angeröstet hatte. So das vielleicht beim rösten schon einige Bitterstoffe frei gesetzt wurden. Auch wenn man ein Glas geöffnet hatte, mußte ich diese relativ schnell verarbeiten, da der Inhalt dann nach ca. 7 – 9 Tagen anfing zu schimmeln.
Daher mein Fazit! Wenn man Kräuter für solch eine lange Zeit haltbar macht, dann nur in ein kleines Gefäß einwecken. Meine Gläser haben ca. 50 ml Fassungsvolumen. So kann man beruhigt ein Glass öffnen und innerhalb ein paar Tagen den gesamten Inhalt verarbeiten.

 

Share This Post!

Comments (2)

  1. posted by Mirko on 22. August 2011

    Also, ich muss wirklich sagen, dass man in diesem Blog echt tolle Tipps rund um das Kochen bekommt. Es gibt ja sehr viele, aber der hier ist wirklich gut gelungen.

     
  2. posted by martina on 7. August 2011

    Hallo Andy

    Schön ,dass du das Exoeriment fortgesetzt hast…ich schaffe es immer wieder mein letztes Gals anzubrechen.
    Das längst war bis jetzt 5 Monate.
    Auch ich mache sie nur noch in kleine Gläschen und ich mache sie mittlerweile auch in Sorten….d.h.Rosmarin…..oder mediteran.Ideal für Suppen und Soßen.
    Tip so mach ich es immer.
    Wenn das Glas angebrochen ist ,immer den Glasrand von innen sauber halten und nach Gebrauch mit einem dünnen Ölfilm bedecken…….dann gehts mit dem Schimmeln nicht ganz so schnell.
    LG
    Martina

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.