0 0

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können diese URL einfach kopieren und teilen

Zutaten

Einstellen der Portionen:
50 g Haslenüsse gemahlen
250 g Mehl
125 g kalt Butter
4 Stück Größe M Eier
250 g Zucker
1 Prise Salz
750 g kleine Äpfel Apfel frisch
3.5 Esslöffel Zitronensaft
250 g Creme fraiche
1 Päckchen Puddingpulver Sahne Geschmack zum Kochen
2 Stück Gefrierbeutel groß

Nährwert-Information

16er
Pro Stück
300
kcal
5 g
Eiweiß
15 g
Fett
35 g
KH

Lesezeichen setzen für das Rezept

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Apfel Baiser Tarte

Dieser Kuchen ist schon etwas aufwendig von der Zeit, aber es lohnt sich diese in Kauf zu nehmen. Ein Klassiker für den Sonntags Kaffee Tisch

Küche:

Zutaten

Zubereitung

Teilen
(Visited 87 times, 1 visits today)

Schritte

1
Erledigt

Nüsse in der Pfanne ohne Fett Goldig rösten und abkühlen lassen. Nun die Nüsse mit Mehl und Butter in Stückchen zu einer sandigen Konsistenz verkneten. 2 Eier trennen, das Eiklar kalt stellen und die Eigelbe mit 75 g Zucker und eine prise Salz weißcremig rühren. Die Nuss-Mehlmischung hinzufügen und zu einem glatten Teig verkneten. Den gesamten Teig 20 - 30 min kühl stellen.

2
Erledigt

Die Tarteform mit herausnehmbaren Boden ( 26 Form ) einfetten und mit Mehl ausstäuben. Nun den kalten Teig zwischen die Gefrierbeutel legen und ausrollen auf etwa 32 cm.Die Beutel entfernen und den Teig in die Form legen, so das der Teigrand ca. 0,5 cm gleichmäßig überlappt. Den Boden nun mit einer Gabel mehrfach einstechen und nochmals das Ganze für 30 min kalt stellen.

3
Erledigt

In der Zwischezeit die Äpfel waschen und entkernen. Die Äpfel halbieren und dann von der runden Seite mehrmals tief einschneiden. Die Äpfelanschnitte mit Zitronensaft beträufeln.

4
Erledigt

Nun den kalt gestellten Boden auf der untersten Schiene des vorgeheizten Backofen bei 200° C Umluft ca. 10 min vorbacken. Creme fraiche, 75 g Zucker und 2 ganze Eier und das Puddingpulver glatt rühren. Diese Masse dann auf den vorgebackenen Boden ca. 0,5 cm dich verteilen. Darauf die Äpfel gleichmäßig auslegen und den Rest der Masse über diese wieder verteilen. Die Tarte nun weiter backen bei 200 °C etwa 35 min.

5
Erledigt

Wieder in der Zwischenzeit die gekühlten Eiweiße steif schlagen und während dessen 100 g Zucker mit darunter schlagen. Zum Schluss 1 Teelöffel Zitronensaft unterheben. Die Eiweiß masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf die nach 35 min gebackene Tarte in kleine Tupfer spritzen und dabei einen kleinen Rand übrig lassen. Nun die Tarte auf mittlere Schiene wieder bei 200°C etwa 10 - 15 min zu ende backen. Nach dem backen für 30 min auf einem Gitter abkühlen lassen.

Sandra

Meine Leidenschaft liegt im backen. Kochen kann ich auch, aber das backen mache ich viel, viel lieber und mit mehr Leidenschaft.

Rezeptbewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen für dieses Rezept, benutze das Formular unten um deine Bewertung zu schreiben
Kochen- Ganz einfach! Limettenhuhn auf Pasta mit Ruccola
bisherige
Limettenhuhn auf Pasta und Ruccola
Kochen? Ganz einfach! Champignon Quiche mit roten Zwiebeln und Speck
nächste
Champignon Quiche mit roten Zwiebeln und Speck
Kochen- Ganz einfach! Limettenhuhn auf Pasta mit Ruccola
bisherige
Limettenhuhn auf Pasta und Ruccola
Kochen? Ganz einfach! Champignon Quiche mit roten Zwiebeln und Speck
nächste
Champignon Quiche mit roten Zwiebeln und Speck

Füge deinen Kommentar hinzu

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.