0 0

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können diese URL einfach kopieren und teilen

Zutaten

Einstellen der Portionen:
125 g Butter Raumtemperatur
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
2 Stück Eier
180 g Karotten
100 g Haselnüsse gemahlen
125 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
Belag
250 g Puderzucker
100 g Creme fraiche
1 Päckchen Vanillezucker
12 Stück Zucker Karotten

Lesezeichen setzen für das Rezept

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Karotten Cupcakes

Statt Rübli Torte gibt es heute die kleinen süßen Karotten Cupcakes.
Der Teig ist super schnell Zubereitet und lässt sich ganz einfach herstellen.

Küche:

Zutaten

  • Belag

Zubereitung

Teilen
(Visited 34 times, 1 visits today)

Schritte

1
Erledigt

Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Für den Teig die Karotten schälen und fein reiben.

2
Erledigt

Die Raumtemperierte Butter mit dem Zucker, Salz und der Vanille in einer Rührschüssel ca. 3 min weißcremig aufschlagen. Anschließend die Eier hinzufügen und mit aufschlagen. Die Karotten dazugeben und kurz verrühren.

3
Erledigt

Anschließend Mehl und Backpulver dazu sieben. Die gemahlenen Haselnüsse ebenfalls mit hinzugeben und alles kurz verrühren.

4
Erledigt

Den Teig in die vorbereitete Cupcake Förmchen füllen, etwas glatt streichen und bei mittlerer Schiene 18 - 20 min backen. Stäbchen probe bitte nicht vergessen! Danach herausnehmen und 10 min abkühlen lassen bevor die Cupcakes aus der Form genommen werden. Anschließend vollständig abkühlen lassen.

5
Erledigt

Wenn die Cupkakes erkaltet sind, kann die Creme fraiche Masse zusammengerührt werden. Hierfür alle Zutaten kurz mit dem Schneebesen glatt rühren. Die Creme mit einem Teigschaber oder einem Löffel auf die Cupcakes streichen. Mit den Marzipankarotten oder anderer Deko verzieren.

Chefkoch Andy

Ich liebe Kochen und Bloggen. Mit einer Gabel Lachs brechen. Halbe reservierte Kartoffeln und Eier quer.

Rezeptbewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen für dieses Rezept, benutze das Formular unten um deine Bewertung zu schreiben
Kochen? Ganz einfach! Rinderleber Berliner Art
bisherige
Rinderleber “Berliner Art”
Kochen? Ganz einfach! Bohneneintopf mit Rindfleisch
nächste
Bohneneintopf mit Rindfleisch
Kochen? Ganz einfach! Rinderleber Berliner Art
bisherige
Rinderleber “Berliner Art”
Kochen? Ganz einfach! Bohneneintopf mit Rindfleisch
nächste
Bohneneintopf mit Rindfleisch

Füge deinen Kommentar hinzu

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere