0 0
Chicken a la King – mal anders zubereitet

Teile es in deinem sozialen Netzwerk:

Oder Sie können diese URL einfach kopieren und teilen

Zutaten

Einstellen der Portionen:
Beilage
40 g Parboiled Reis
Chicken a la King
120 g Hähnchenbrust Innenfilets
20 g Zwiebeln
30 g Champignons weiß
100 g Paprika
80 ml Geflügelfond
nach Geschmack und schärfe empfinden Chilischote
15 g Butter
1 Teelöffel Mehl
10 ml Sherry
20 ml Sahne 30%
Für den Geflügelfond
50 g Geflügelkarkassen,- innereien
30 g Bouquet garni Sie besteht aus verschiedenen Kräutern, die zusammengebunden oder in ein Baumwollsäckchen gefüllt werden. Das Bouquet wird zum Aromatisieren von Bouillon, aber auch von dickflüssigeren Suppen
150 ml Wasser
Salz
50 g Mirepoix Röstgemüse, eine typische Verwendung des Mirepoix zum Beispiel zur Herstellung von Saucen. In der Küche bezeichnet Mirepoix eine Röstgemüsemischung aus gleichmäßig in Würfel geschnittenem Wurzelgemüse, wie Karotten, echtem Sellerie und Wurzelpetersilie und Lauch.
30 g Zwiebeln

Lesezeichen setzen für das Rezept

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Chicken a la King – mal anders zubereitet

Der Ursprung dieses Rezeptes liegt in den USA. Vermutlich aus dem 1800 Jahrhundert, ende der 80er Jahren. Erstmalig wurde es schriftlich 1912 erwähnt und 1915 im New-York Tribune

Alles in allem ist diese Rezeptur sehr wandelbar und wird auch so im Internet verbreitet. Ich habe das Rezept auch etwas nach meinem Gustow angepasst und ein sehr leckeres Rezept daraus weiterentwickelt.

Eigenschaften:
    Küche:

    Zutaten

    • Beilage

    • Chicken a la King

    • Für den Geflügelfond

    Zubereitung

    Teilen
    (Visited 388 times, 1 visits today)

    Schritte

    1
    Erledigt

    Geflügelfond selbst herstellen

    Geflügelfond ansetzen mit allen Zutaten für den Fond und immer wieder abschäumen. Köcheln lassen auf kleiner Flamme etwa 2 Stunden.

    2
    Erledigt

    Reis

    Reis in einem Topf mit Wasser kochen bis dieser gar ist. Nach dem garen, diesen abschmecken mit Salz, Pfeffer und eine Prise Muskatnuss und etwas Butter. Pro Portion etwa einen Teelöffel.

    3
    Erledigt

    Chicken a la King

    Die Hähnchen Innenbrustfilets würzen mit Salz, Pfeffer und Paprika Edelsüß. In einer Pfanne mit aufgeschäumter Butter die Filets scharf anbraten für ca. 2 - 3 min.. Anschließend wieder aus der Pfanne nehmen und in diese dann die Zwiebelwürfel, Paprikawürfel und die Champignons sowie der Chilistreifen anschwitzen. Ablöschen mit Sherry und dann aufgießen mit dem Geflügelfond. Das ganze etwas einkochen lassen. Nach dem der Ansatz etwas reduziert ist kommt die Sahne hinzu. Wem es zu Dünn sein sollte, kann mit Beurre manié (Mehlbutter - Verhältnis 1:1) binden.

    Nach dem dies geschehen ist, kommen jetzt die Hähnchenbrust Filets wieder in die Pfanne und lassen sie ein paar Minuten in der Sauce ziehen.

    Anrichten und Guten Appetit

    Chefkoch Andy

    Ich liebe Kochen und Bloggen. Mit einer Gabel Lachs brechen. Halbe reservierte Kartoffeln und Eier quer.

    Rezeptbewertungen

    Es gibt noch keine Bewertungen für dieses Rezept, benutze das Formular unten um deine Bewertung zu schreiben
    Kochen? Ganz einfach! Chinese Chicken Burger
    bisherige
    Chinese Chicken Burger
    Backen? Ganz einfach! Karotten Cupcakes Rezept
    nächste
    Karotten Cupcakes
    Kochen? Ganz einfach! Chinese Chicken Burger
    bisherige
    Chinese Chicken Burger
    Backen? Ganz einfach! Karotten Cupcakes Rezept
    nächste
    Karotten Cupcakes

    Füge deinen Kommentar hinzu

    Ich akzeptiere